Sa 06. 02. 21 – So 07. 02. 21

8 Wochenenden von Februar bis Oktober 2021

Beginn der Ausbildung 6. Februar 2021

Die Trance-Therapie

ist eine wundervolle, magische Arbeit, die den Klienten tief in seine Seele, hin zu seinen inneren, in ihm gespeicherten Geschichten, Bildern und Lösungen führt. Es ist in der Regel ausreichend eine gute Anamnese mit dem Erfassen des Problems zu machen und eine Brücke ins Unbewusste zu bauen, auf dem der Klient seine tiefe, in ihm ruhende Wahrheit zu bergen vermag. Die weitere innere Arbeit macht die Seele des Klienten selbst. Wir sind gute, geschulte Begleiter, die darüber wachen, dass der Klient seine eventuellen Widerstände überwindet und sein Lösungspotential nicht verpasst. Darüber hinaus haben wir die Aufgabe die inneren Bilder mit dem Bewusstsein des Klienten zu verbinden, was wir durch das Deuten des Erlebten tun. Das schenkt dem "Reisenden" die Ruhe des Verstehens, ist aber nicht das wesentliche am Heilprozess. Dieser findet auf derselben tiefen, gefühlten Ebene statt, auf der wir den Schatten  und die Verstrickungen finden.

Alle Lösungen sind letztlich Transformationen der aufgefundenen Probleme, die aus dem Seelengedächtnis heraus auf das Leben einwirken und wie ein homöopathisches Mittel den heilenden Kern in sich tragen.

Ingrid Zinnel

 

Ausbildungsinhalte in Kurzform

  • Die verschiedenen Trance - Techniken
  • Hilfestellung bei unbewusstem Widerstand des Klienten
  • Die Trancebegleitung (Fehler und Unterstützung)
  • Geführte Begleitung und freie Visualisierung
  • Die verschiedenen inneren Ebenen und Räume
  • Das  Üben der Trancestimme
  • Die Anamnese
  • Das Herausarbeiten der Fragestellung als Vorbereitung zur Trancesitzung
  • Der innerseelische Urgrund von Problemen
  • Die Rolle des Therapeuten
  • Die verschiedenen inneren Personen
  • Das Erkennen und Vermeiden von Re-Traumatisierung
  • Das innere Bearbeiten des Familiensystems (Verstrickungen und Lösungen)
  • Die Deutung innerer Bilder
  •  Lösungen finden und auf der Bilderebene umsetzen
  • Die verschiedenen Ebenen des Unbewussten und deren Lösungsansatz:
  • Kindheit -Familiensystem -Inkarnation - Archetypen
  • Weiterführende Rituale für den Klienten
  • Supervision

 

Das Ziel dieses Jahres

ist, ein guter, kompetenter Trance- Begleiter zu werden, der zu jeder Frage, zu jedem Problem mit seinen Klienten in die Seele reisen und Einsichten vermitteln kann, die den Klienten mit seinem kreativen Selbst zurück verbinden. Wir arbeiten  ausgesprochen Lösungs- und Ressourcen orientiert. Damit dies gelingt, müssen auch wir, die Begleiter/Therapeuten etwas für uns selbst tun. Dafür sind die besten Vorrausetzungen geschaffen, da wir durch den gesamten Zyklus hindurch nicht nur Therapeut, sondern auch Klient sind!

Kosten

CHF 3400.– exkl. Pension   (Ratenzahlung (max. 8) nach Absprache ohne Aufpreis möglich)

Da diese Fortbildung kann nur als Ganzes gebucht werden kann, ist es ratsam genau zu wissen, was man bucht.

Ich stehe gerne für ein Vorgespräch telefonisch oder in Zürich in meiner Praxis zur Verfügung.

Arbeitszeiten

8 Wochenenden, jeweils Samstag von 10:00 Uhr -18:30 Uhr (ab und zu auch am Abend) und Sonntag von 09:00 Uhr -17:00 Uhr.

Termine 2021

  • 06.–07. Februar 2021
  • 06.–07. März 2021
  • 17.–18. April 2021
  • 05.–06. Juni 2021
  • 26.–27. Juni 2021
  • 28.–29. August 2021
  • 25.–26. September 2021
  • 23.–24. Oktober 2021

Die Fortbildung findet an allen Wochenenden im wunderschön direkt am See gelegenen Seminarhotel Rigi in Weggis statt.

Obligatorisch:
Mittagessen, reichhaltiges 3-Gang-Buffet, inkl. Mineralwasser: CHF 32.– pro Tag, oder Salatbuffet inkl. Mineralwasser CHF 17.50 CHF

Übernachtung:
Übernachtung im Hotel möglich, Preis/Vollpension von CHF 125.– bis 190.– je nach Standard, ob Einzel- oder Doppelzimmer. Im Vollpensionspreis ist das Mittagessen enthalten.

Bitte unter www.hotelrigi.ch nachschauen und selbst buchen.

Anmeldung:

Anmeldung oder Fragen unter info@ingridzinnel.com