Sa 02. 10. 21

Monséjour – Küssnacht am Rigi

einzeln buchbar
Astrologische Grundkenntnisse sind Vorrausetzung
Samstag, 11.09.2021 – Lilith
Samstag, 02.10.2021 – Der rote Faden
Sonntag, 14.11.2021 – Der vierte Quadrant
Sonntag, 12.12.2021 – Der Mond

LILITH IM HOROSKOP

Der schwarze „Mond“ Lilith ist (unter anderem) ein Symbol für einen generationsübergreifenden Schmerz.

Wir teilen –unbewusst- ein Erleben, das weit zurückliegt. Sobald wir erkennen, dass wir dies in Liebe und Loyalität tun, um das Überleben der Sippe mit zu tragen und zu garantieren, haben wir die Möglichkeit das Schwere und das Leid in die Zeit zurückzugeben, in der es entstanden ist. Unsere Aufgabe ist erfüllt: die Sippe hat überlebt, wir leben! Und: es darf ein gutes, ein leichtes Leben sein!

Über die Position und die Aspekte von Lilith im Horoskop stellen wir einen Kontakt zu den verlorenen Seelenanteilen her und können uns so auf die Suche nach Heilung machen.
Sobald wir wieder „ganz“ sind, fliesst die Lebenskraft und Freude zurück in uns und unser Leben.

DER ROTE FADEN

Jedes Horoskop (jeder Mensch) trägt eine Geschichte in sich. Die vielen Einzelteile – Planeten, Häuser, Aspekte gruppieren sich alle um einen roten Faden herum. Ohne diesen sind wir sowohl in der Deutung, als -natürlich- auch in unserem Leben verloren. Auf den ersten Blick passen die Puzzel- Teile unseres Wesens nicht zusammen und scheinen aus unüberwindbaren Gegensätzen zu bestehen, die unsere Seelen in Spannung bringen. Wir wünschen uns Harmonie und Eindeutigkeit im Denken und Handeln.

Sobald wir das GANZE erfassen können, entsteht Harmonie und Sinn in der Spannung. Wir erfreuen uns unserer Kreativität  und Lebendigkeit.

DER VIERTE QUADRANT

Jedes Horoskop besteht aus einer Mischung aus objektiven und subjektiven Planeten.

Es gibt eine Spannung zwischen WOLLEN und SOLLEN.

Die Planeten des 4. Quadranten – SATURN, URANUS und NEPTUN “stören” uns auf unserem Lebensweg und in unsren Identifikationen so lange, bis wir verstanden haben, wer wir wirklich sind und wohin wir gehören.

Sie korrigieren, befreien und heiligen uns.

Wir sind glücklich, wenn wir sie verstanden und integriert haben.

Erst, wenn der Himmel in uns sich mit der irdischen Existenz vermählt, gelingt uns unser Werk – das LEBEN.

DER MOND

Wir alle kennen unseren Mond als inneres (oft schwieriges, verletztes) Kind oder in der Projektion auf die Mutter.

Aber wie sieht ein erwachsener, erwachter Mond in seiner höchsten Schwingung und Hingabe aus?

Und wie kommen wir dahin?

Wie können wir es schaffen den inneren “Kindergarten” zu überwinden und uns mit unserer stärksten Seite, der weiblich/empfangenden zu verbinden?

Am Anfang einer jeden Entwicklung steht das Bewusstsein, der erste Schritt ist ein Erkenntnis-Schritt, weitere folgen dann wie von selbst.

Termine

Samstag, 11.09.2021 - Lilith

Samstag, 02.10.2021 -  Der rote Faden

Sonntag, 14.11.2021 - Der vierte Quadrant

Sonntag, 12.12.2021 -  Der Mond

Arbeitszeiten

10:00 Uhr bis 17:45 Uhr

Adresse

Monséjour – Zentrum am See

Quaistrasse 2
6403 Küssnacht am Rigi
https://monsejour.ch/kontakt/

Es gibt direkt davor einen grossen Parkplatz.
Der Bahnhof ist 5 Minuten zu Fuss entfernt.

Teilnehmerzahl: max. 14

Kosten: pro Tag  CHF 220.–

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, damit wir mit den eigenen Horoskopen arbeiten können.

Falls die Zeit nicht ausreicht, wird gelost.

Der erste Teil des Tages ist dem Thema im Allgemeinen gewidmet, danach können die Teilnehmer/innen, die ihr Horoskop in vielfacher Kopie mitbringen Fragen zum eigenen Horoskop stellen.